Viel Spaß und tolle Ausflüge bei der diesjährigen Ferienfreizeit der Lebenshilfe

Zum sechsten Mal veranstaltete die Lebenshilfe Württembergisches Allgäu e.V. auch in diesen Sommerferien ein einwöchiges Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap. Die 7 teilnehmenden Schüler und Schülerinnen waren in der Altersgruppe von 8–12 Jahren und wurden von einen Team aus 3 Bürgerschaftlich Tätigen und einer angehenden Erzieherin betreut. Nach einem gemeinsamen Frühstück in der Albert-Schweitzer-Schule startete die Gruppe jeden Tag zu einem Ausflug. So wurde zum Beispiel das Bauernhausmuseum in Wolfegg und der Affenberg in Salem besucht oder die Kinder hatten die Gelegenheit die Wildtiere im Wildgehege zu bestaunen. Am ersten Tag war die gesamte Gruppe zum Rei

Lebenshilfe beim Reit- und Fahrverein Wangen zu Besuch

Seit vielen Jahren ist es mittlerweile gelebte Tradition, dass die Lebenshilfe, Ortsgruppe Wangen-Isny beim Reit- und Fahrverein Wangen zu Gast ist. In diesem Jahre kamen 25 behinderte Menschen mit ihren ehrenamtlichen Betreuern und Gruppenleiterinnen am Samstagnachmittag, 12.10.19 auf der Reitanlage zum geführten Reiten in die Halle in den Auwiesen. Gestartet wurde mit einem gemütlichen Beisammensein im Reiterstüble. Bei Kaffee und Kuchen konnte die Gäste sehen, wie die Pferde eintrafen und für das Reiten gesattelt wurden. Sechs Pferde mit jeweils einem Führer und mehrere Helfer des Reit- und Fahrvereins standen bereit, damit die Gruppe der Lebenshilfe in den Genuss kam, das Glück der Erde

Neueste Presseartikel
Archiv

Erstellt durch Martin Rimmele |  info@rimmele-systems.de