Verabschiedung von dem langjährigen Vorsitzenden Wilfried Rogg

Sehr geehrte Mitglieder der Lebenshilfe Bad.-Württbg. Allgäu, Eltern, Mitglieder mit Handicap, Ehrenamtliche und Helfer, Gäste und die Redakteurin der Schwäb. Zeitung, und liebe Vorstandsvorsitzende Wilfried Rogg, Pierre Barcons, Wolfgang Wippich und Karin Oswald, bevor ich die Verabschiedung von dem langjährigen Vorsitzenden Wilfried Rogg vornehme, der auf eignen Wunsch zurücktritt nach 22jähriger Tätigkeit im Vorstand, möchte ich mich kurz vorstellen: Geboren 1950 in München und Schulzeit in München. 3 Geschwister. 1 Bruder bekam mit ½ Jahr Keuchhusten mit anschließender Gehirnentzündung. Durch falsche ärztliche Behandlung wurde er geistig behindert. Das Thema Behinderung, Förderung un

Frühlingserwachen im herbstlichen Gebrazhofen

Die Laienspielgruppe Gebrazhofen unter Leitung von Bernhard Bareth bot der Lebenshilfe Württembergisches Allgäu mit ihren Ortsgruppen Bad Wurzach, Kißlegg, Leutkirch und Wangen- Isny wieder einen vergnüglichen Nachmittag. 130 Besucher, Mitglieder, bürgerschaftlich Tätige und Ehrenamtliche verfolgten die Turbulenzen in der Gemeinde durch die Ankunft von wichtigen Persönlichkeiten. Das gewohnte Leben im Alltag von zwei Ehepaaren und Dorfschönheiten wird durch die Neuankömmlinge kräftig aufgemischt. Es gibt peinliche Verwicklungen und der kompromittierende Schmuck am Maibaum sorgt für ungeahnte Folgen im beschaulichen Gemeindeleben. Viele Lacher und noch mehr Szenen- und Schlußapplaus zeigten

Theater in Gebrazhofen der Gruppe Leutkirch

31 Menschen mit Handicap & das Betreuerteam der Lebenshilfe Leutkirch freuen sich auf die Sondervorstellung"Frühlingserwachen - oder auf gute Nachbarschaft" der Theatergruppe Gebrazhofen. Eine turbulente Geschichte über nachbarschaftliche und zwischenmenschliche Beziehungen, die alle herzlich zum Lachen brachte. Für das leibliche Wohl war mit Kaffee & Kuchen sowie Saitenwurst und Semmel bestens gesorgt. Herzlichen Dank an die Theater Gruppe Gebrazhofen

Kegeln der Gruppe Leutkirch

Die Leutkircher Lebenshilfe trifft sich am 14.10.2017 zum alljährlichen Kegeltermin im Kegelstühle Zaisenhofen. Mit viel Elan und harscharfem Ergebis kegelten die 2 Gruppen (Menschen mit Behinderung/Bereuer) mit jeweils 13 Personen um die Wette. Jede Menge Spaß und viel Jubel sowie 3x alle Neune durften nicht fehlen. Alle gaben ihr Bestes und so wurde es ein wunderbarer Nachmittag für die Leutkircher Gemeinschaft.

Jahresausflug der Lebenshilfe Gruppe Kißlegg

Jahresausflug der Lebenshilfe Gruppe Kißlegg Bei schönstem Herbstwetter genossen 23 Menschen mit Behinderung sowie 15 Begleitpersonen den diesjährigen Jahresausflug der Lebenshilfe Gruppe Kißlegg. Frühmorgens war Treffpunkt am Feuerwehrplatz. Mit dem Bus ging es nach Augsburg ins Augsburger Puppentheatermuseum. In zwei Gruppen erhielten wir eine Führung, bei der es interessantes über den Bau von Marionetten und dem Marionettenspiel an Fäden zu erfahren gab. Zu Fuß ging es danach in die belebte Innenstadt von Augsburg, wo Zeit zur freien Verfügung war, die allgemein zum Kaffeetrinken genutzt wurde. Den Nachmittag verbrachten wir in der Fuggerei, der ältesten Sozialsiedlung der Welt. Bei einer

Neueste Presseartikel
Archiv

Erstellt durch Martin Rimmele |  info@rimmele-systems.de