Weihnachtsfeier der Bad Wurzacher Gruppe im Rosengarten

 

In den weihnachtlich dekorierten Nebenraum der Gaststätte Rosengarten wurden die 21Mitglieder und 6 Betreuer von der Ortsgruppe  der Lebenshilfe Bad Wurzach eingeladen. Nach der Begrüßung durch die Gruppenleitung Edgar Weber und Anita Schmidutz trug der langjährige Betreuer Uli Merkle eine schöne Weihnachtsgeschichte vor. Eine kleine Buche wollte so gerne auch ein Weihnachtsbaum sein und durch eine gute Fügung wurde sie sogar ein ganz besonderer Weihnachtsbaum. Nach dem Weihnachtsessen gab es musikalische Einlagen mit Flötenspiel von zwei Schülerinnen der Grundschule Eintürnen. Zu den bekannten gesungenen Weihnachtsliedern spielte Andreas Fink, Mitarbeiter in der OWB Kißlegg auf dem Keyboard die Melodien.
Maria Anna Leuthner, 1. Vorsitzende der Lebenshilfe Württembergisches Allgäu bedankte sich bei der Gruppenleitung und den Betreuern für ihr großes Engagement während des vergangenen Jahres mit den Aktionen und Ausflügen mit einem kleinen Geschenk.
Zum Schluss gab es strahlende Gesichter, als die Weihnachtstüten verteilt wurden. Für jedes Mitglied gab es selbst gestrickte Socken von Frau Menig, selbst gebackenes Gebäck von Frau Schele und Frau Kolb. Frau Jung spendete außerdem für jedes Mitglied eine große Tasse.

Please reload

Neueste Presseartikel
Please reload

Archiv
Please reload

Erstellt durch Martin Rimmele |  info@rimmele-systems.de