• Karin Oswald

Jahresausflug der Lebenshilfe Gruppe Kißlegg


Jahresausflug der Lebenshilfe Gruppe Kißlegg

Bei schönstem Herbstwetter genossen 23 Menschen mit Behinderung sowie 15 Begleitpersonen den diesjährigen Jahresausflug der Lebenshilfe Gruppe Kißlegg.

Frühmorgens war Treffpunkt am Feuerwehrplatz. Mit dem Bus ging es nach Augsburg ins Augsburger Puppentheatermuseum. In zwei Gruppen erhielten wir eine Führung, bei der es interessantes über den Bau von Marionetten und dem Marionettenspiel an Fäden zu erfahren gab. Zu Fuß ging es danach in die belebte Innenstadt von Augsburg, wo Zeit zur freien Verfügung war, die allgemein zum Kaffeetrinken genutzt wurde. Den Nachmittag verbrachten wir in der Fuggerei, der ältesten Sozialsiedlung der Welt. Bei einer sehr aufschlussreichen Führung wurden uns die Geschichte und die Besonderheiten der Wohnanlage erläutert. Es war möglich, eine Wohnung im ursprünglichen sowie eine Wohnung im heutigen Zustand zu besichtigen. Beeindruckend war auch der Gang durch den Weltkriegsbunker. Die Eintrittsgelder hierfür konnten durch eine Spende der Landfrauen Region Kißlegg e.V. bezahlt werden. Auf der Heimfahrt kehrten wir noch gemütlich ein, so dass alle satt und zufrieden wieder nach Hause kamen. Die Lebenshilfe Gruppe Kißlegg trifft sich in der Regel einmal monatlich zu ihren selbst organisierten Freizeitaktivitäten. Wir freuen uns auf neue ehrenamtliche Betreuer und Fahrer, die bereit sind, uns hierbei zu unterstützen.

Neueste Presseartikel
Archiv

Erstellt durch Martin Rimmele |  info@rimmele-systems.de