Weihnachtsessen 2015

 

Lebenshilfe Württembergisches Allgäu ehrt ehrenamtliche Betreuer

 

Beim jährlichen Weihnachtsessen am 20.11.15 dankte die Vorsitzende Maria Anna Leuthner den ehrenamtlichen Betreuern der Ortsgruppen Bad Wurzach, Leutkirch, Kißlegg und Wangen-Isny für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement. Zu Beginn der Weihnachtsfeier in den Räumen der OWB Zaisenhofen spielte die Schulband der WRS Kißlegg unter der Leitung der beiden Musiklehrer Herr Mario Reikowski und  Herr Johannes Fuchs. Die Schülerinnen Anka
Loriz, Pauline Braun und Amelie Fakler sangen mit der Begleitung der Schüler Boris Sauter, Jonas Schneider und Kevin Wüschner am Schlagzeug, Keyboard und Gitarre mitreißende Lieder. Beim Jahresrückblick der Vorsitzenden wurden die vielen kulturellen und sportlichen Höhepunkte der Ortsgruppen und als wichtige Neuerung die nun aktive website der Lebenshilfe www.lebenshilfe-wa.de vorgestellt. Sie wurde von Martin Rimmele, Wangen, konzipiert und aktiviert und wird fortlaufend von ihm ehrenamtlich betreut. Als neues Angebot für Menschen mit Behinderung gab es im Oktober einen Segeltag in Gohren unter der Leitung von Wolfgang Wippich, Kassier der Lebenshilfe und Edgar Weber, Gruppenleiter in Bad Wurzach. Der vor kurzem durchgeführte Fortbildungstag für die Vorstandschaft und ehrenamtliche Betreuer unter der Moderation des 1. Vorsitzenden des Landesverbands Stuttgart, Herr Stefan Zilker, hatte als Hauptthema die Gewinnung von neuen ehrenamtlichen Betreuern in den verschieden Ortsgruppen und für eine neu startende Jugendgruppe im Alter von 16 – 25 Jahren. Falls Sie Interesse und Freude im Umgang mit Menschen mit Behinderung haben, melden Sie sich bitte bei der hauptamtlichen Kraft der Lebenshilfe, Katharina Wippich-Bernhard, Tel. 07563 910350 oder bei der Vorsitzenden Maria Anna Leuthner Tel 07527 4974 oder benützen Sie das Kontaktformular der Internetseite.

Please reload

Neueste Presseartikel
Please reload

Archiv
Please reload

Erstellt durch Martin Rimmele |  info@rimmele-systems.de